Cover von Die Bestimmer wird in neuem Tab geöffnet

Die Bestimmer

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Adbage, Lisen
Verfasserangabe: Lisen Adbage
Jahr: 2020
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
Mediengruppe: Kinder und Jugend
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFristMediengruppe
Standorte: 1 ADB / Rot Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 07.11.2020 Mediengruppe: Kinder und Jugend

Inhalt

"Die Bestimmer, das sind die, die bestimmen. Wie immer. Und wir, wir sind die, die gehen sollen. Auch wie immer." Das machen die Freunde dann auch, aber die Gruppe der Bestimmer folgt ihnen nach - und vertreibt sie immer wieder. Bis die Kinder ihre Stimme finden und endlich "Nein" sagen. Und da wendet sich das Blatt. Mit prägnanten Dialogen und lebensfrohen Bildern erzählt dieses Bilderbuch von Macht und gewaltfreiem Widerstand auf dem Spielplatz.
 
Die Prosa-Edda ist der wichtigste sprach- und dichtungstheoretische Text des skandinavischen Mittelalters. Sie wird in diesem Band einer ganzheitlichen und systematischen Lektüre unterzogen und als Form kultureller Sinnstiftung gelesen. Ausgangspunkt der Lektüre ist die Leitthese, dass die Prosa-Edda nicht nur ein Lehrwerk für skaldische Dichtung ist, sondern sich umfassend und mit einem sprach- und medientheoretischen Ansatz für Sprache, Erzählen und Dichtung interessiert. Im Zentrum der vorliegenden Arbeit steht Codex Upsaliensis DG 11 4to (ca. 1300). Die Zusammenstellung verschiedenster medialer Phänomene machen die Edda-Version in dieser Handschrift so einzigartig: Neben den bekannten Texten finden sich genealogische Listen, grammatische Diagramme und Bilder, die alle Organisationsformen von Wissen darstellen, welche bisher noch ungenügend in eine Lektüre der Prosa-Edda eingeflossen sind. Eine solche Lektüre der vielfältigen Inhalte von Codex Upsaliensis wird durch den Theorieansatz der literarischen Performativität systematisiert. Dieser Diskurs ist in der skandinavistischen Mediävistik bislang noch nicht sehr bekannt. Er bietet jedoch ein theoretisches Begriffsinventar, das über mediale Grenzen hinweg anwendbar ist und sich für die Lektüre der Prosa-Edda als sehr produktiv erweist. This fantastic range of fiction for Shared, Guided and Independent reading gives you stories your children will love to read over and over again. Gaelic and Scottish teaching support also accompanies this reading series. Wie ein "Nein" alles verändern kann

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Adbage, Lisen
Jahr: 2020
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-407-75811-8
Beschreibung: 31 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Kinder und Jugend